Buergermeister der Stadt Schriesheim

Meine sehr geehrten Damen und Herren,
ich heiße Sie recht herzlich willkommen auf der Homepage der Initiative der Fairtrade-Stadt Schriesheim.
Der faire Handel mit Produkten aus Schwellen- und Entwicklungsländern hat in den vergangenen Jahren eine immer größere Resonanz erfahren. Er ist nicht nur Verpflichtung, sondern auch Chance zugleich - Verpflichtung gegenüber den Menschen, die in den Ursprungsländern der Produkte hierdurch zu besseren, faireren Bedingungen beschäftigt werden können und gleichzeitig Chance für den örtlichen Einzelhandel, der sich hierdurch neue Käufergruppen erschließen und zudem an seinem positiven Image feilen kann. Vor diesem Hintergrund hat eine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger aus Schriesheim im vergangenen Jahr die Initiative ergriffen, um den fairen Handel mit Produkten aus diesen Ländern in das Bewusstsein der Menschen zu rufen und dazu beizutragen, ihn in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens zu etablieren. So beteiligen sich in Schriesheim viele Einzelhändler; Gastronomen, Kirchengemeinden, Vereine, Schulen und Kindergärten an der Initiative und tragen dazu bei, den Gedanken des Fairen Handels zu verbreiten.
Mein Dank gilt all denjenigen ehrenamtlich engagierten Menschen, die sich dafür eingesetzt haben, dass die Initiative in Schriesheim Fuß fassen konnte sowie allen engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, welche die Initiative tatkräftig unterstützen.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre der folgenden Seiten und freue mich über weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich für die Initiative der Fairtrade-Stadt Schriesheim einsetzen.
Ihr
Hansjörg Höfer
Bürgermeister

Fairtrade

Schriesheim

Schriesheim ist eine Stadt mit ca. 15.000 Einwohnern nördlich von Heidelberg an der Bergstraße in Baden-Württemberg.
Im Westen greift die Gemarkung auf die Oberrheinische Tiefebene über. Die Strahlenburg ist das Wahrzeichen Schriesheims. Sie befindet sich auf dem Ölberg über der Stadt. Bekannt ist Schriesheim für seinen jährlich stattfindenden Mathaise-Markt sowie den Schriesheimer Wein.

Fairtrade

Was ist Fairtrade?

Fairtrade hat das Ziel, das Ungleichgewicht im weltweiten Handel abzubauen, indem Bauern und Arbeiter gestärkt werden. Als Werkzeuge für diese Veründerung dienen die Fairtrade-Standards. Sie bilden den Rahmen für die soziale, ökologische und ökonomische Entwicklung der Produzentenorganisationen und schreiben die Zahlung von stabilen Preise und einer zusätzlichen Prämie für Gemeinschaftsprojekte vor.

Fairtrade Town

Fairtrade Town

Fairtrade-Towns fördern gezielt den Fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den Fairen Handel in ihrer Heimat stark machen. Und das nicht ohne Grund, denn das Thema Fairer Handel liegt im Trend: In Deutschland wächst zunehmend das Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen.